nuwork mitgestalten? Sag uns deine Meinung! >> hier klicken <<

Besser aufgestellt als je zuvor – Wie HR von OKR profitieren

HR und OKR. Eine Person steht an ener Wand, auf der Wand und auf dem Gesciht der Person sind viele Post-it Notes geklebt.

Die Personalabteilung (HR, Human Resources) spielt in jedem Unternehmen, ob groß oder klein, eine zentrale Rolle. Ein effektives HR Team trägt maßgeblich zur Entwicklung von Mitarbeitenden und dem Unternehmen selbst bei. Dabei stellt Human Resources sicher, dass das Unternehmen die besten Mitarbeiter:innen anzieht und diese die nötigen Ressourcen haben, um produktiv und glücklich bei der Arbeit zu sein.

Kurz & Knapp:
Heutzutage ist es für HR-Teams wichtiger denn je, ihre Effizienz und Effektivität zu steigern. Dazu gehört auch, dass sie mehr als nur reine Personalverwaltung leisten müssen. Mit dem stetig anhaltenden Wandel der Arbeitswelt bieten agile Management-Methoden, wie OKR, die Möglichkeit anpassungsfähig zu agieren. Dabei sind die Vorteile für Personalabteilungen sowie Mitarbeitende, in Bezug auf Prozessoptimierung, Mitarbeiterentwicklung und Unternehmenskultur unverkennbar.

Den Weg in die Arbeitswelt der Zukunft aktiv mitgestalten

Moderne Cloud Lösungen für Personalabteilungen beschäftigen sich bereits mit der Automatisierung und Standardisierung von administrativen HR Prozessen. Gerade dort, wo operative Prozesse reibungslos funktionieren, können HR Teams mehr Zeit in zwischenmenschliche und strategische Aufgaben investieren. Dies ist aus heutiger Sicht unerlässlich – die neuen Generationen von Fachkräften suchen nach Sinnhaftigkeit ihrer Beschäftigung und Selbstbestimmung – HR muss sich dem Wandel der Arbeitswelt ständig anpassen können.

“Mehr als 80 % der Organisationen gaben an, dass

Zweck, Vielfalt, Gleichberechtigung und Integration, Nachhaltigkeit und Vertrauen

zu den wichtigsten Schwerpunktbereichen gehören”

Deloitte’s 2023 Global Human Capital Trends Survey

Als Personalverantwortliche:r ist es wichtig, Veränderungen der modernen Arbeitswelt (auch ‚New Work‘) zu erkennen und zu verstehen, wie diese sich auf die Mitarbeitenden auswirken. Die Arbeitswelt befindet sich in einer Transformation, und es ist die Aufgabe von HR, diese Transformation zu begleiten und den Mitarbeitenden Halt zu bieten. Eine Möglichkeit für HR-Teams, diesen Wandel zu bewältigen, ist die Einführung des OKR-Framework. Objectives and Key Results ist ein Management-Framework, das Klarheit darüber schafft, was erreicht werden muss und wie der Erfolg gemessen wird.

OKR verbindet WAS die Mitarbeitenden tun mit dem WARUM sie es tun

Agile Ansätze setzen den Mitarbeitenden, Selbstverantwortung und Sinnstiftung in den Fokus. Mit diesen Charakteristiken kann auch die agile Zielmanagement-Methode OKR mehrere Vorteile für die vielfältigen Aspekten der Personalverwaltung bieten:

  • Einstellungen: Bewerber:innen sehen, wie sich ihre Rolle auf den Unternehmenserfolg auswirkt und sind motivierter. Im gleichen Zuge hilft es Führungskräften klare Erwartungen an Resultate zu stellen (Outcome anstatt Output).
  • Engagement: OKR fördern auf unkomplizierte Weise Engagement im Team und Mitarbeiterzufriedenheit. Bei erfolgreicher Einführung des OKR-Framework kann es leicht skaliert und möglicherweise auf das gesamte Unternehmen ausgeweitet werden.
  • Bindung: Durch die Überprüfung der OKRs einzelner Mitarbeiter:innen wird verdeutlicht, welche Auswirkungen der Verlust dieses Mitarbeiters hätte.
  • Kultur: OKR schaffen Transparenz und Vertrauen, in dem die Ziele von Einzelpersonen und Teams offengelegt werden.

In Kombination mit Strategien zur Unternehmenskultur, wie 360-Grad-Feedback oder Mentoring, kann die Implementierung von OKRs den Personalentwicklungsprozess für alle Beteiligten verbessern.

OKR regen Mitarbeitende dazu an, sich selbst zu übertreffen und besser zu verstehen, welche Entscheidungen sie treffen müssen, um in Bezug auf ihre persönliche Entwicklung voranzukommen. Somit können die Objectives und Key Results auch als Unterstützung für Feedbackgespräche herangezogen werden. Führungskräfte können die Potenziale der Mitarbeitenden erkennen und präzise Hilfestellungen bei der Zielerreichung anbieten.

Auf Unternehmensebene hilft die Implementierung von OKRs dem Management festzustellen, welcher Bereich im Unternehmen am meisten Aufmerksamkeit benötigt – ob es sich nun um Weiterbildung oder Mentoring handelt oder ob neue Verfahrensweisen implementiert werden müssen – sodass es den betroffenen Mitarbeitern helfen kann, ihr Potenzial optimal auszuschöpfen.

Jetzt nuwork 100 Tage mit deinem HR Team ausprobieren!

Hier geht’s zur Registrierung ↗

Passende Artikel zu Thema: